Vereinschronik
19.05.1966

Gründungsversammlung Gasthaus Thein
101 Mitglieder von Anfang an
1. Vorstandsvorsitzender Anton Dormann
Vereinsfarben rot - schwarz
3 Mannschaften: Senioren u. Reserve und A-Jugend
provisorisches Spielfeld

 

1967

Kreispokalendspiel der Jugendmannschaften des Landkreises Ebermannstadt

Eberhard-Pokal in Heiligenstadt
TSV Ebermannstadt - DJK Königsfeld 5:3

1969/70

Ausbau des Spielfeldes

20.06.1971

5jähriges Bestehen mit Sportplatzeinweihung

1976

Errichtung Flutlichtanlage mit Dieselgenerator

1975/76

1. Trainerverpflichtung Otmar Albrecht (Spielertrainer)
C-Klassenmeisterschaft und 1. Aufstieg in die B-Klasse

13.-20.06.1976

10jähriges Gründungsfest Pokalsieger SV Stechendorf Schirmherr
Mdl Dieter Morgenroth

1976

Gründung einer Schüler/C-Jugendmannschaft (bis 14 Jahre) durch Klaus Dörfler

1976/77

A-Jugend: Meisterschaft ohne Niederlage und Aufstieg in die Kreisgruppe

1977/78

Abstieg A-Jugend und 1. Mannschaft

1978/79

C-Jugend: Vizemeister

1979

Herrmann Niemetz wird 1. Vorsitzender

19.04.1980

Gründung einer Gymnastikgruppe
Initiative und Leitung Helga Rottmann

1980/81

Senioren: 2. Platz und Aufstieg in die B-Klasse
Aufstiegsspiel in Würgau:
ASV Viktoria Bamberg - DJK Königsfeld 1:2
Torschützen: Otto Grasser  und Hans Hummel 
Trainer: Wilfried Söllner

17.-21.06.1981

15jähriges Gründungsfest
Pokalsieger ASV Hollfeld

1982

Anschaffung VW-Bus für die Jugendabteilung gemeinsame Nutzung mit Kindergarten

1981/82

Abstieg in die C-Klasse

1982/83

Meisterschaft in der C-Klasse und Aufstieg in die B-Klasse
Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in Würgau
FV Giech - DJK Königsfeld 3:4 (0:0) nach Elfmeterschießen
Trainer: Klaus Rettig

1983

Anton Dormann zum zweiten mal 1. Vositzender

1983/84

Abstieg in die C-Klasse

01.08.1984

A-Jugend: Spielgemeinschaft mit SC Jura Steinfeld
Erstmals B-Jugend-Mannschaft (bis 16 Jahre)

1984/85

A-Jugend: Meisterschaft der Regionalgruppe Ellertal und Aufstieg

13.01.1985

Rücktritt des 1. Vorsitzenden Anton Dormann, kein Nachfolger
bis 30.04.85 kommissarische Leitung

30.04.1985

Außerordentliche Generalversammlung unter Leitung des
DJK-Diözesanvorsitzenden Alois Dormann
neuer Vorsitzender: Albin Grasser

1985/86

Erstmals D-Jugend-Mannschaft (Kleinfeldmannschaft D7 bis 12 Jahre 
Betreuer: Klaus Dörfler)

17.-21.06.1986

20jähriges Bestehen
Schirmherr Kreisrat Hermann Adelhardt
Tumiersieger SC Neuhaus

1985/86

2. Platz und 9 Aufstiegsspiele - leider kein Aufstieg!
Erstmals E-Jugend-Mannschaft (Kleinfeldmannschaft E7 bis 10 Jahre)

1987

Beschluss zur Errichtung eines neuen Spielgeländes in Ortsnähe

1991

Klaus Dörfler übernimmt nach 15 Jahren Jugendarbeit den Posten des ersten Vorsitzenden.

10.-16.06.1991

25 Jahre DJK Königsfeld mit Sportplatzeinweihung und Segnung des DJK-Banners
Schirmherr: Mdl Philipp Vollkommer
Tumiersieger: SV Würgau II

27.-31.05.1993

DJK-Bundessportfest mit Deutschen Meisterschaften der DJK Vereine in Bamberg . Betreuung/Verpflegung von Sportlern in der alten Berufsschule

17.-23.06.1996

30jähriges Gründungsfest
Schirmherr Bürgermeister Albert Dippold
Turniersieger: SV Würgau II
Pankraz Ochs: Ernennung zum Ehrenmitglied: 29 Jahre Kassier!!!
Dormann Anton: Ernennung zum Ehrenvorsitzenden:
Gründungsinitiator und 15 Jahre 1. Vorsitzender

August 1996

Gründung F-Jugend-Mannschaft (bis 7 Jahre)
Betreuer Anton Rost

1997/98

Meisterschaft der C-Jugend Spielgemeinschaft Steinfeld/Königsfeld
Betreuer: Veth Manfred/Schrauder Erwin

1999/00

Meisterschaft der C-Jugend Spielgemeinschaft Königsfeld/Steinfeld
Betreuer: Weidner Josef/ Böhm Stefan

2000

Anschaffung eines neuen Flutlichtaggregates am alten Sportplatz

Juli 2000

Inberiebnahme eines durch Werbung finanzierten Kleinbusses
für die Jugendabteilung und Elterninitiative Kindergarten St. Jakobus

1999/00

Meisterschaft der Reservemannschaft

2000/01

1. Mannschaft nach hervorragender Rückrunde mit 8 Siegen in Folge
Relegationsspiele um den Aufstieg in die B-Klasse knapp verpasst.
Trainer: Siegfried Bieberstein

2001/02

Aufstieg in die Kreisklasse
Relegationsspiel gegen Schönbrunn 2:1
Torschützen: Marco Deinhardt, Jürgen Schleuppner

2002/03

Abstieg in die A-Klasse

2003/04

Aufstieg in die Kreisklasse

 
2003/04

Meisterschaft der C-Jugend Spielgemeinschaft Königsfeld/Steinfeld
Betreuer: Anton Rost

2003/04

Meisterschaft der E-Jugend
Betreuer: Stefan Böhm

2004/05

Kreismeisterschaft der C-Jugend Spielgemeinschaft Königsfeld/Steinfeld
Betreuer: Anton Rost und Christian Barth

2005

Am 26.Juli verstirbt  H. H. Pfarrer Bernhard Krüger. Er war seit der Gründung (1966)  geistlicher Beirat unserer DJK. Wir sagen Ihm dafür ein recht herzliches "Vergelts Gott". Sein Nachfolger ist 
H. H. Pfarrer Michael Herrmann.

28.10.2005

Michael Stadter löst Klaus Dörfler als ersten Vorsitzenden nach 15 Jahren Schriftführer, Spielleiter der 1. und 2. Mannschaft und über 27 Jahre (Verbands-Spielbetrieb) Torhüter ab.

03.06.2006

Relegationsspiel in Naisa: DJK : TSV Breitengüßbach 1:0
Torschütze Thomas Sauer (25. min.)
erstmaliger Aufstieg in die Kreisliga Bamberg
Trainer: Manfred Pfeil

15.-18.06.2006

40 Jahre DJK Königsfeld mit Einweihung des Betriebsgebäudes.
Schirmherr: DJK Diözesanehrenvorsitzender Alois Dormann.
Turniersieger: DJK Teuchatz
Ehrungen: Klaus Dörfler erhält das Carl  Mosterts  Relief (höchste Auszeichnung des DJK Bundesverbandes)
Udo Hofmann  erhält den  DJK  Ehrenbrief (für herausragende Leistung beim Bau unseres Sportlerheimes)
Helga Rottmann erhält das goldene Ehrenzeichen der DJK (für die 25jährige Leitung der Gymnastikgruppe)
Anton Rost (15 Jahre Kassier) und Stefan Böhm erhalten jeweils das silberne Ehrenzeichen (für  ihre langjährige Jugendarbeit)

Mai 2008

Die Zufahrt von der Aufseeßquelle bis zum Sportlerheim wird geteert . Die Kosten übernimmt die DJK Königsfeld. ( Zuschüsse von der Gemeinde und vom DJK Verband ). Kosten ca. 18000 €

25.05.2008

Die erste Mannschaft ( mit ihrem Trainer Manfred Pfeil ) sichert sich am vorletzten Spieltag durch einen 10:0 Sieg gegen Strullendorf II die Meisterschaft in der Kreisklasse 2 und steigt somit zum zweitenmal in der Vereinsgeschichte in die Kreisliga Bamberg auf.

Juni 2008

Die F1 unter Leitung von Josef Weidner wird Meister. Ebenso die B-Jugend in Spielgemeinschaft mit Heiligenstadt. Betreuer Otmar Grasser.

Januar 2009

Die DJK gibt ihrem Sportfreund Albin Weidner das letzte Geleit. Mit dem SAMBA verlieren wir ein Stück DJK . Er hat über 32 Jahre DJK Geschichte mit geschrieben, ob als Spieler oder Spielleiter. Lieber SAMBA, wir werden Dich nie vergessen.

Juni 2009

Nach sechs erfolgreichen Jahren beendet Manfred Pfeil seine Trainertätigkeit bei der DJK Königsfeld. Die DJK bedankt sich recht herzlich für die schöne Zeit. Sein Nachfolger wird Volker Will.

Oktober 2010

Am alten Sportplatz wird das Flutlicht erneuert. Da die Witterung so schlecht ist wird die Aktion im Frühjahr 2011 durchgeführt. Kosten mit Eigenleistung ca. 7500 €

März 2011

Im März 2011 wird eine Jugend-Fördergemeinschaft mit den Vereinen DJK Königsfeld, ASV Hollfeld und dem SC Jura Steinfeld gegründet .Erster Vorsitzender wird Anton Rost ! 

Juli 2011

45 Jahre DJK Königsfeld
Das Fest wurde nicht so groß aufgezogen und war trotzdem ein Erfolg. Zu erwähnen ist, daß der Festausschuss aus meist jungen Leuten bestand, die ihre Sache hervorragend gemeistert haben

Januar 2012

Volker Will beendet nach 2,5 Jahren seine Tätigkeit als Trainer, bleibt aber der DJK als Spieler bis zum Saisonende erhalten. Die DJK Königsfeld bedankt sich beim Volker und wünscht ihm in Stadelhofen viel Erfolg. Sein Nachfolger ist ab der Rückrunde 2011/ 2012 Sascha Ringer.

Mai 2012

Die DJK Königsfeld hält nach einer tollen Rückrunde zum vierten Mal dieKreisliga

 

Juni 2013

Die erste Mannschaft erzielt in der Saison 12/13 das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte und schließt die Kreisliga Saison auf dem siebten Tabellenplatz und 50 Punkten ab. Die Reserve musste in die Relegation und gewann schließlich gegen den TSV Burgwindheim und den ASV Stübig und sicherte sich so den Klassenerhalt in der A- Klasse 

Oktober 2013

Am 30.10. 2013 verstarb unsere Gymnastik-Leiterin Helga Rottmann. Sie hat die Gruppe 1980 mit ins Leben gerufen und war seitdem Leiterin der Gruppe. Die DJK Königsfeld bedankt sich bei der Helga recht herzlich für Ihren unermüdlichen Einsatz und sagt: Danke Helga für die schöne Zeit. 

Dezember 2013

Klaus Dörfler erhält am 10.12. 2013 vom Landkreis Bamberg in Frensdorf die Ehrennadel für langjährige hervorragende Verdienste im Ehrenamt.  Anwesende: Erster Vorsitzender (DJK)
Michael Stadter und Frau Bürgermeisterin Gisela Hofmann 

07.06.2014

Die erste Mannschaft schaftt den Klassenerhalt nach Elfmeterschießen in der Relegation gegen den Post SV Bamberg in Giech. Held mit zwei gehaltenen Elfmetern: Florian Grasser 

August 2014

Die erste Mannschaft muss aufgrund der geografischen Lage in den Bayreuther Kreis wechseln und tritt in der Saison 14/15 in der Bayreuther Kreisliga an. 

Januar 2015

Sascha Ringer beendet nach 3 Jahren seine Tätigkeit als Trainer der DJK Königsfeld. Sein Nachfolger wird vorerst bis Saisonende Johannes Wagner. 
 

Juni 2015

Der Nachfolger von Interimstrainer Wagner wird mit Siegfried Bieberstein ein alter Bekannter. 

Die zweite Mannschaft der DJK Königsfeld und der SC Jura Steinfeld gründen eine Spielgemeinschaft welche in der B-Klasse im Spielkreis Bamberg an den Start geht.
 

April 2016

Siegfried Bieberstein legt aus privaten Gründen sein Amt als Trainer nieder. Sein Nachfolger wird bis Saisonende Heinrich Wagner. 
 

Mai 2016

Die neugegründete Spielgemeinschaft erreicht auf Anhieb die Meisterschaft und steigt in die A-Klasse auf. 
Die erste Mannschaft sichert sich am Ende der Saison mit 41 Punkten den siebten Tabellenplatz. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Juli 2016

50 Jahre DJK Königsfeld 
Das Fest wurde nicht so groß aufgezogen und war trotzdem ein Erfolg. Zu erwähnen ist, dass der Festausschuss aus meist jungen Leuten bestand, die ihre Sache hervorragend gemeistert haben. 
 

Juli 2016

Neuer Trainer der DJK Königsfeld wird Andreas Linhardt. 
 

Mai 2017

Eine bittere Saison geht zu Ende. 
Beide Mannschaften steigen aus ihrer jeweiligen Liga ab und müssen in der neuen Saison in der Kreisklasse Bamberg, sowie in der B-Klasse einen Neuanfang starten. 
Heinrich Wagner legt sein Amt als Trainer der zweiten Mannschaft nieder. 

Die Spielgemeinschaft übernimmt folglich Josef Weidner.
 

Juli 2017

Nach dem Abstieg darf unsere erste Mannschaft nach drei Jahren wieder im Spielkreis Bamberg um die Punkte kämpfen. Gegner am ersten Spieltag der Kreisklasse ist gleich der Nachbar aus Teuchatz. 

März 2018

Coach Andreas Linhardt stellt sein Amt vorzeitig zur Verfügung. Interimstrainer wird Stefan Weidner mit Unterstützung von außen von Dominik Grasser und Spielleiter Daniel Hirschberg.

Juni 2018

In einer sehr ausgeglichenen Kreisklasse beendet man die Saison auf dem 9.Rang.

Zur neuen Saison übernimmt, wie schon länger bekannt, Heiner Dumpert die Geschicke der DJK.

Der Ex-Profi verfügt über reichlich hochklassige Spieler- sowie Trainererfahrung.

Unsere Sponsoren & Partner

© 2018 DJK Königsfeld 1966 e.V. Erstellt mit Wix.com

Logo_freigestellt_BrauereiGrasser.png
Logo_freigestellt_Niemetz.png

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Böhlein_Logo_freigestellt.png
Logo_Bezold-Bau_freigestellt.PNG